PYA 002 | Trachten

Jesus heilt einen Aussätzigen

Ziel: Die Frage zu stellen, warum wir unsere eigenen Pläne durchsetzen, als zuerst nach Gottes Willen zu trachten.


PYA 001 | Das Herz des Königs

Der Prophet Samuel salbt Saul zum König und nennt ihm vier Zeichen, die ihn überzeugen sollen.

Ziel: Die Frage zu stellen, was Gott in unseren Herzen verändern möchte.


Global Haverim 2019 - Steuern

Global Haverim - Steuern

Wie Jesus in einer geteilten Welt lebte & lehrte

Was antwortest du, wenn dir eine schwierige Frage gestellt wird? Egal was du sagst, es kann dir zu deinen Ungunsten ausgelegt werden. Beim Studieren dieser Bibelstelle lernen wir, uns schwierigen Fragen zu stellen. Jesus macht es vor – was kannst du von ihm lernen?

Global Haverim bietet eine neue Methode, das Wort Gottes zu erleben. In einem zweitägigen Bibelstudium erforschst du innerhalb von zwei Wochen die verschiedenen Aspekte der Bibel.

Wen könntest du einladen, gemeinsam mit dir die Bibel zu studieren? Du kannst unsere Grafiken nutzen, um Freunde, Arbeitskollegen, Fußballkollegen oder Bekannte zu deiner Haverim Gruppe einzuladen.

Download Promo Material

Dieser Inhalt ist leider nur für Alltagsmissionare mit dem entsprechenden Zugang. Du hast die Möglichkeit Dich einzuloggen oder ebenfalls Zugang zu erhalten.

Wie wir dich befähigen

Haverim Packs


Studiere mit deinen Freunden andere Bibelstellen mithilfe weiterer Haverim Packs.

Mehr

Bücher


Lerne durch die Bücher von Paul Gibbs die Prinzipien von Jesus für deinen Alltag kennen.

Kaufen

Coaching


Kontaktiere uns, damit wir dich oder deine Gemeinde begleiten und trainieren können.

Kontakt

Was andere posten

Prince A.
18. November 2019 | Nigeria

Bei P’shat und R’Mez lerne ich, dass Jesus Weisheit, Geduld und Gehorsam benutzt, um in dieser geteilten Welt zu leben, als die Pharisäer und Herodianer Jesus Fragen stellten, die ihn gefangen nehmen konnten. Er nahm ihre Fragen mit Weisheit wahr und antwortete ihnen geduldig und die Antwort war Gehorsam, Gehorsam gegenüber der Regierung und Gott. Danke #paiswestAfrika #paisNigeria #paismovement #Globalhaverim

Esther N.
21. November 2019 | Deutschland

#globalhaverim im CCN

Hier haben wir die Szene gespielt, in der die Jünger der Pharisäer zu ihren Leitern zurückkehren. Das Spielen hilft sich noch mehr in die Lage der Beteiligten zu versetzen und es entstehen ganz automatisch interessante Gespräche und Erkenntnisse.

Mir ist klar geworden, dass eine weise Antwort, wie Jesus sie gegeben hat, Menschen nicht einfach nur ins Staunen versetzen, sondern auch zum Hinterfragen führen soll. Es ist gut von Jesus zu lernen, wie man solche Fragen stellen kann. Und gleichzeitig braucht es den Blick auf mein Gegenüber, der das Gesagte im Herzen bewegt.

Eine weise Antwort in einer geteilten Welt zu geben dient nicht zum Selbstzweck, sondern soll den Menschen, der die Frage stellt, ein Stück näher an Gottes Herz zu führen.

Ana B.
16. November 2019 | Australien

In einer geteilten Welt wie der, in der wir leben, mit unterschiedlichen Meinungen über fast alles, kann es schwierig sein, zu dem zu stehen, was man glaubt, ohne mit einer der Parteien nicht einverstanden zu sein. Aber es gibt einen Weg.
Sei an diesem Sonntagabend, 17 Uhr, in der Catalyst Church dabei, um von dem besten Lehrer zu lernen, den es je gab.

Esther N.
17. November 2019 | Deutschland

Wow, was für eine aufschlussreiche Zeit hatten wir, als wir Matthäus 22,15-22 über die Frage nach den Steuern studierten.

Was ich von Jesus gelernt habe, wie man mit schwierigen Fragen/Situationen umgeht.

Stelle eine Gegenfrage, um eine Antwort zu finden, die ihrer eigentlichen Frage entspricht, und um ihre wahre Absicht herauszufinden.

Baue auf einer Wahrheit auf, die sie bereits glauben.

Mr. S.
18. November 2019 | Pakistan

Global Haverim bietet eine praktische Möglichkeit, Hauskreise zu bilden, die nicht exklusiv, sondern inklusiv sind. Es ist ein Werkzeug für Freunde, die gemeinsam lernen wollen, um Gott zu kennen und Ihn bekanntzumachen.

David R.
20. November 2020 | Deutschland

„Wenn du kein Geld siehst, dann mach ‚See-Geld‘.“ [“If you don’t see money, make them sea money.”]

Mein Grundsatz (aus der Remes-Ebene), der mir hilft, mich an Matthäus 17:24-27 zu erinnern. Jesus zeigt uns hier, dass Er wirklich groß ist. Er hat es nicht nötig, diese Steuer zu bezahlen, aber Er tat es trotzdem und zeigte seine Macht durch eine Münze im Maul eines Fisches. Die Tempelsteuer wurde mit dem Schekel (1/2 pro Mann) bezahlt. Diese Münze war im alltäglichen Leben nicht im Umlauf, da die römische Währung das vorherrschende Zahlungsmittel war (Deshalb sehen wir in Johannes 2 den Geldwechsel im Tempel. Sie mussten die alltägliche Münze in den Tempelschekel umtauschen). Jesus hatte sie wahrscheinlich nicht bei sich, da Er sie durch einen Fisch übergab.

Ja, da ist noch mehr! Wenn du neugierig bist, kann ich dir dieses coole Bibel-Studium namens Haverim zeigen!

Mark R.
15. November 2019 | USA

Als wir dieses Jahr mit unserem #globalhaverim zum Ende kamen, fiel mir auf, wie oft wir versuchen, dass unsere Stimme und unsere Ansichten gehört werden, ohne jemals den Elefanten im Raum anzusprechen, vielleicht sollten wir unsere Megafone ablegen und unsere Handtücher aufsammeln.

Pais Großenaspe
15. November 2019 | Deutschland

Schon soooo viele Leute und Gruppen sind bei Global Haverim dabei und weltweit sind es noch mehr! Wie genial, dass wir alle dieselbe Stelle der Bibel studieren und uns so connecten und austauschen können!
Bist du schon dabei oder hast Interesse Teil einer Gruppe zu sein?

Bethan S.
14. November 2019 | USA

Wenn du mit schwierigen oder kontroversen Problemen konfrontiert wirst, versuche immer, die Situation zu entschärfen, ohne Kompromisse bei deinen christlichen Werten einzugehen. Auch du kannst herausfinden, wie du mit kontroversen Themen aus biblischer Sicht umgehen kannst, indem du an Global Haverim teilnimmst. Besuche globalhaverim.de für weitere Informationen.

Raphael Relie Nyatuame
21. November 2019 | Philippinen

Jesus blieb auf Gottes Wort fokussiert, antwortete den Pharisäern und Zöllnern mit Gottes Weisheit und verwunderte sie und sie bewunderten ihn sehr und gingen mit einem Schock im Gesicht weg.

Jesus lehrte uns, wie wir anders denken und argumentieren können, indem er die goldene Weisheit anwendet. Wir lernen, dass wir mehr Beobachter sein sollten, unterwürfig gegenüber der Regierungspolitik, egal welche Position wir in der Gemeinschaft einnehmen.

Seid auf das Reich Gottes bedacht, nicht auf das Irdische.

Pais Australia
22. November 2019 | Australien

Wir lieben es zu sehen, wie unsere Teams sich mit anderen engagieren, kreativ werden und die Prinzipien des diesjährigen #globalhaverim in der Region Brisbane entdecken!

Nduati K.
15. November 2019 | Kenia

Durch die Liebe zu Gott konnte ich lernen, meine Verantwortung höher zu stellen als meine Rechte. Wo ich andere Bedürfnisse vor meine Bedürfnisse stelle. Es war eine großartige Zeit, Jugendliche einzuladen, gemeinsam mit uns in der Gemeinde das Wort Gottes zu studieren.
DU kannst auch andere einladen und dasselbe tun. Baue andere im Wort Gottes auf. Wir brauchen es, Gottes Wort in unserem täglichen Leben besser zu kennen. Tritt ein und sei die Veränderung im Leben anderer.

Esther N.
13. November 2019 | Deutschland

Heute war wahrscheinlich die intensivste Studie von #globalhaverim mit einer Gruppe vom @christuscentrum.
Ich bin von ihrem Herzen bewegt, zuzuhören, zu verstehen und zu entdecken.

Meine persönliche Schlussfolgerung: Zeige der Person, die dir gegenüber steht, einen (neuen) Teil von Gottes Königreich.

Mark R.
14. November 2019 | USA

Als wir bei #globalhaverim weiter erkundet haben, wie Jesus durch eine gespaltene Welt in diesem Jahr navigierte, bemerkte ich, dass Jesus oft seinen eigenen alternativen Weg eingeschlagen hat, der die einzigartige Kultur seines Königreichs zeigt, anstatt sich auf die nächstgelegene Option zu verlassen.

Pais Philippines
13. November 2019 | Philippinen

Die Pharisäer und Herodianer (Steuereintreiber) verbündeten sich, um Jesus mit Lobpreisungen zu überlisten, aber Er erkannte ihre bösen Absichten und schaffte es, sie zu verblüffen, indem Er Denar-Münzen mit der Inschrift von Cäsar verwendete. Und sie ließen ihn schließlich erstaunt zurück…! Wow … so wunderbar ist unser Herr.
Ich freue mich darauf, zu sehen, was später passiert ist:)

Pais Ghana
12. November 2019 | Ghana

Beim Hub Day starteten wir unser Global Haverim als Pais Nation. Weitere Informationen über Global Haverim oder wie du dich für Global Haverim anmelden kannst, findest du unter www.globalhaverim.de

Esther N.
24. November 2019 | Deutschland

#globalhaverim geht heute zu Ende und ich habe mit meiner letzten Gruppe (Athen, Wien, Lissabon, Köln) Matthäus 22,15-22 studiert. Ich glaube, die kurze Antwort Jesu hat mich verblüfft, weil sie folgendes ausdrückt: Hört auf, darüber nachzudenken, was meine Antwort ist, und fangt an, darüber nachzudenken, was auf meinem Herzen ist.

Bethan S.
13. November 2019 | USA

Gestern Abend habe ich mit 10 anderen aus der Gemeinde an Global Haverim teilgenommen. Eine Sache, die ich mitgenommen habe, war, dass unsere Körper und Leben Gott gegeben werden sollten, da wir rechtmäßig Seine sind.

Brian O.
13. November 2019 | Kenia

Nach einer interaktiven Bibelstunde mit meinen Freunden gestern Abend wurde ich herausgefordert, dass ich, wenn Jesus seine Steuern bezahlt hat, als Leiter ein gutes Beispiel geben muss, indem ich an vorderster Front stehe, nicht gegen das Gesetz zu verstoßen, sondern mich an das Gesetz zu halten. (Matthäus 17,27).

Mark R.
12. November 2019 | USA

Als ich in diesem Jahr bei #globalhaverim untersuchte, wie Jesus durch eine polarisierte Welt navigierte, wurde ich daran erinnert: “Eines ist in der Heiligen Schrift klar: Die Nationen führen die Menschen nicht zum Frieden, sondern die Menschen führen die Nationen zum Frieden” – @shaneclaiborne, (Jesus for President: Politics for Ordinary Radicals)

Amos V.
12. November 2019 | Deutschland

Das Thema Steuern war eine sehr präsente und stark polarisierende Angelegenheit zur Zeit Jesu, in welcher die Meinungen eher schwarz und weiß waren.
Eine ausgetüftelte Gelegenheit Jesus in die Falle zu locken.
Global Haverim zu Mt. 22, 15-22

Esther N.
12. November 2019 | Deutschland

Ein sehr frühes morgendliches #globalhaverim Studium mit Little-Sarah in Chicago und Rebeca in Guadalajara, Mexiko.

Die Pharisäer und Herodianer versuchten bewusst, Jesus zu täuschen, aber Seine Antwort ging über ihre Erwartungen hinaus. Er zeigte auf die Wahrheit.

Schön zu sehen, dass Jesus ein Beispiel für uns ist! Wir beten, dass wir die Weisheit von Ihm empfangen, da Seine Wege höher sind als unsere.

Pais Colorado
10. November 2019 | USA

Wir hatten eine großartige Zeit, nahmen mit unseren Schülern an Global Haverim teil und diskutierten, wie wir auf Konflikte in einer gespaltenen Welt reagieren können. Es ist nicht zu spät, um deine Gruppe unter globalhaverim.de anzumelden.

André S.
11. November 2019 | Deutschland

Heute hatte ich meine erste Global Haverim Gruppe – mit 5 Iranern: “Gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist und Gott, was Gottes ist”.

Was ich gelernt habe: Manchmal sind wir so sehr damit beschäftigt, Regeln für dies und das aufzustellen. Was man als Christ darf und was man nicht darf. Wir beschäftigen uns so sehr mit den Dingen, die dem Kaiser gehören – die der Welt gehören, dass wir ganz und gar darüber vergessen, was eigentlich die Dinge sind, die Gott wichtig sind.

Unsere Frage für die Woche: Was gehört eigentlich Gott?

Jan T.
1. November 2019 | Deutschland

Gestern habe ich Haverim vor über 200 Leitern vorgestellt. Wir haben derzeit bereits über 100 Menschen allein in Deutschland, die bei Global Haverim dabei sind. Wer macht ab dem 11.11. mit die Bibel mit Freunden zu studieren? www.globalhaverim.de


Global Haverim 2018 - Bartimäus

Global Haverim - Bartimäus

Bartimäus

Was tust du, wenn du weißt, dass Jesus ganz nah ist, du aber nicht zu Ihm durchkommst?
Beim Studieren der Bibelstelle hören wir nicht nur, was Bartimäus tat, sondern auch, was wir tun können,
um uns Gott zu nähern und Ihn ganz neu zu erleben.

Download Promo Material

Dieser Inhalt ist leider nur für Alltagsmissionare mit dem entsprechenden Zugang. Du hast die Möglichkeit Dich einzuloggen oder ebenfalls Zugang zu erhalten.

Wie wir dich befähigen

Haverim Packs


Studiere mit deinen Freunden andere Bibelstellen mithilfe weiterer Haverim Packs.

Mehr

Bücher


Lerne durch die Bücher von Paul Gibbs die Prinzipien von Jesus für deinen Alltag kennen.

Kaufen

Coaching


Kontaktiere uns, damit wir dich oder deine Gemeinde begleiten und trainieren können.

Kontakt

Was andere posten

Pais India
31. Januar 2019 | Indien

Das gemeinsame Studium der Bibel ist eine der besten Möglichkeiten, Gott nahe zu kommen und herauszufinden, was in seinem Herzen ist!

Esther N.
25. Januar 2019 | Deutschland

Ich war erstaunt über die vielen Fragen, die diese beiden Frauen stellten, als sie die Geschichte von Bartimäus bei #globalhaverim studierten. Wenn wir Fragen stellen, blicken wir über den Rahmen der Bibelstelle hinaus. Wir versuchen das größere Bild zu sehen, zu verstehen und zu erfassen: die Kultur (Bettler / Blinde), die Bedeutung von Wörtern (“habe Erbarmen”), Namen / Titel (Bartimäus, Timäus, Sohn Davids). Es ist ein großartiger Start in unsere Serie über Bartimäus!

Verena T.
24. Januar 2019 | Deutschland

Heute gab es eine coole Premiere für mich: Mein erstes #globalhaverim via Skype. Wahnsinn, wie Technik Strecken überbrücken und neue Begegnungen möglich machen kann! Wir haben gemeinsam festgestellt: Jesus heilt nicht nur Blindheit (Körper), sondern schenkt auch Offenbarung (Geist) und stellt das Selbstwirksamkeitsgefühl (Seele) wieder her. Bartimäus ist und bleibt nicht Opfer seiner Umstände, sondern erlebt: „Ich kann (mit Jesus) etwas verändern!“ Aus Hilflosigkeit wird Hoffnung, aus Hoffnung wird Mut, aus Mut entsteht Kooperation und die Kooperation bringt einen Ausweg. So wie Bartimäus können auch wir Mut haben, einen Schritt auf Jesus zuzugehen, indem wir etwas tun, was wir vorher noch nie gewagt haben…

Pais North Arlington
24. Januar 2019 | USA

Wir haben heute Markus 10, 46 – 11, 11 über Bartimäus studiert. Obwohl er körperlich blind war, konnte er sehen, wer Jesus war. Wenn Menschen den ersten Schritt auf Jesus gingen, waren ihre geistlichen Augen geöffnet, um die Macht und Autorität zu sehen, die Jesus hatte. Sie hatten Vertrauen in ihn und waren bereit, alle Konsequenzen zu ergreifen, um daran festzuhalten.

Pais New Zealand
25. Januar 2019 | Neuseeland

Wir haben gestern Abend geliebt und alle, die mit uns zusammen #globalhaverim gemacht haben! Was für ein toller Abend!

Pais Ring Road
23. Januar 2019 | Ghana

Wie viel man bekommt, hängt davon ab, wie viel man will. Markus 10, 46-52 lehrt uns, dass wir manchmal zu Gott für ein Wunder rufen müssen, egal was andere Leute denken oder sagen. Wir haben auch Zusammenhänge zu anderen Bibelstellen gesucht und in Matthäus 7, 7 gefunden: Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan.

Pais Central Arlington
24. Januar 2019 | USA

Diese Woche haben wir gemeinsam mit Pais Nationen aus aller Welt die Bibelstelle Markus 10, 46-52 für #globalhaverim untersucht. Was wir herausgefunden haben, ist: Nur Jesus zu sehen, bringt keinen Glauben hervor. Bartimäus war blind und schrie Jesus zu, obwohl die Leute versuchten, ihn zum Schweigen zu bringen. Je mehr sie es versuchten, desto mehr weinte er. Jesus ignorierte ihn nicht. In der Tat weiß Jesus, dass er ihn heilen kann. Deshalb fragte er Bartimäus, was er von ihm wollte. Er tat das, um die Tiefe seines Glaubens zu prüfen. Am Ende war es Bartimäus’ Glaube, der ihn heilte.

Mark Riley
23. Januar 2019 | USA

Einige Evangelien haben etwas andere Berichte über die Heilung von Bartimäus durch Jesus. Markus schreibt, dass Jesus Jericho verlassen hat, während Lukas vorschlägt, dass Jesus sich Jericho näherte. Archäologen haben in der Zeit von Jesus Beweise gefunden, dass es eine alte Stadt und eine neue Stadt Jericho gab, die etwa 3 km voneinander entfernt waren. Auf seinem Weg von Kapernaum nach Jerusalem wäre Jesus durch das alte Jericho in das neue Jericho gegangen und wahrscheinlich Bartimäus auf dem Weg getroffen. Es scheint für mich, dass wir manchmal das Alte hinter uns lassen und nach dem Neuen greifen müssen, wenn wir eine neue Begegnung mit Jesus haben wollen.

Pais Weymouth and Portland
24. Januar 2019 | England

Heute haben wir uns wieder mit The Living Room getroffen, um den ersten Teil von #globalhaverim 2019 zu studieren. Unser Prinzip ist, dass Gottes Kraft immer da ist, wie Wasser in einem Wasserhahn. Man muss nur den ersten Schritt machen und den Wasserhahn aufdrehen, damit Heilung ausfließt! Nächste Woche geht es weiter…

Joshua Bassey
24. Januar 2019 | Nigeria

Prinzip: Um rekordbrechende Ergebnisse von Gott zu erhalten, musst du deine Komfortzone verlassen und rekordbrechende Schritte des Glaubens unternehmen. Gleiche Schritte bringen gleiche Ergebnisse, aber neue Schritte bringen neue Ergebnisse.

Brian Otago Orieko
23. Januar 2019 | Kenia

Es war großartig, mit den Schülern Gottes Wort zu studieren und herauszufinden, worum es in Markus 10, 46-52 geht.

Global Haverim ist ein Werkzeug, um mit Freunden weltweit Gottes Wort zu entdecken.

Danke an jeden Studenten, der heute zu uns gekommen ist. Es ist immer noch Zeit, um sich uns anzuschließen.

Bethan Steele
23. Januar 2019 | USA

Während wir unsere Studie zu Markus 10, 46 fortsetzen, haben wir uns alle Heilungswunder angesehen, die Jesus vollbracht hat. Eine Sache, die ich für sehr interessant hielt, ist, dass Jesus bei allen Heilungswundern den ersten Schritt nur einmal in Lukas 7, 11-17 gemacht hat, als er den Sohn der Witwe aufrichtet. Alle seine anderen Heilungswunder geschahen, weil jemand anderes den ersten Schritt getan hat. Wenn du möchtest, dass Jesus in deinem Leben ist, musst du auf den ersten Schritt vorbereitet sein.

Esther N.
24. Januar 2019 | Deutschland

Als ich mit meinen iranischen Freunden die Bibelstelle zu Bartimäus für #globalhaverim studierte, war ich wirklich von einer ihrer Schlussfolgerungen berührt: Die Seele ist nicht blind. Obwohl Bartimäus ein blinder Mann war, konnte ihn nichts von Jesus abhalten, den er als “Sohn Davids”, alias Messias, identifizierte.

Pais Flower Mound
24. Januar 2019 | USA

Heute hat unser Team die zweite Ebene von Global Haverim Bible Study durchgeführt. Deshalb haben wir nach Bibelstellen gesucht, die sich auf Markus 10, 46-52 beziehen, wie etwa die Frau, die Jesu Gewand berührte, um geheilt zu werden (Markus 5, 25-34) oder die Witwe, die aufrief, dass Jesus zu ihr kam, um ihren toten Sohn zurück zum Leben zu bringen (Lukas 7, 11-17). Aus all unseren Querverweisen haben wir dieses Prinzip geschaffen: Wir verpassen 100% der Gebete, nach denen wir nicht fragen. Manchmal halten wir uns zurück Jesus nach bestimmten Dingen zu fragen. Manchmal tun wir das nicht, auf Grund dessen was andere Leute denken oder auch nur, weil wir es nicht gewöhnt sind. Aber Bartimäus tat etwas, wo andere Leute gegen waren und was vielleicht noch nie zuvor getan hatte. Er war so zuversichtlich in Jesus und hatte einen so großen Glauben, dass Jesus sich zu ihm drehte, um ihn zu heilen. Was wolltest du schon immer von Jesus wissen, hast es aber noch nie getan? Oder was sind vielleicht einige Dinge, mit denen du alleine umgehen willst, aber du weißt, dass du nicht stark genug bist, um damit umzugehen? Gib alles an Jesus und höre nie auf zu fragen und zu ihm zu beten!

Jackline Wanza
24. Januar 2019 | Kenia

Diese Woche haben wir das Wort Gottes mit einer neuen Herangehensweise studiert. Haverim bedeutet ‘Freunde, die zusammen studieren’. Die Dinge Gottes brauchen eine Dringlichkeit. So wie der blinde Bartimäus zu Jesus sprang, als er gefragt wurde, was er will.

André Springhut
23. Januar 2019 | Deutschland

#GlobalHaverim hat gestartet! Heute hatte ich mit einer Gruppe von 6 Iranern und 2 Deutschen die Geschichte von Bartimäus studiert: Viele Menschen waren um Jesus herum, aber nur wenige Menschen wie Bartimäus haben erkannt, wer er wirklich ist: Der Sohn Davids, der versprochene Retter.

Jonathan Eichin
24. Januar 2019 | USA

„Als wir Jericho verließen, folgte uns die Menge, aber irgendwann hörte ich eine Stimme, die im Glauben schrie, aber es war schwer, ihn zu verstehen, als ob er nicht wusste, wo ich war. Ich sagte den Leuten um mich herum, dass sie ihm Bescheid sagen und ihn zu mir bringen sollten. Ich wusste, dass er blind war und dass er den Wunsch hatte, geheilt zu werden, aber ich fragte ihn trotzdem, was er wollte, um zu testen, ob er den Glauben hatte, mutig genug zu sein, um so etwas zu fragen.“ Ich habe mich in die Schuhe Jesu gesteckt, um mehr über einen möglichen Grund zu erfahren, warum er gefragt hat, was die Leute von ihm wollen, obwohl er der Sohn Gottes ist.

Pais Ring Road
22. Januar 2019 | Ghana

Wir hatten viel Spaß während #GlobalHaverim mit anderen Paislern und Direktoren, und haben dadurch erfahren, dass es im Alten Testament kein Gesetz zum Betteln gab.

Pais Movement
22. Januar 2019 | USA

Heute bei unserem 1. Global Haverim Treffen (für Pschat), haben wir den Kontext des Bibelverses über den blinden Bartimäus, Markus 10, 46-52, untersucht. Unsere Gruppe recherchierte Fakten über die Stadt Jericho. Wir haben erfahren, dass Jericho eine der ältesten bewohnten Städte der Welt ist, die aus 9000 v. Chr. stammt. Es war die erste Stadt, die die Israeliten eroberten, als sie in das gelobte Land kamen. Zur Zeit Jesu war es eine Oase, sehr wohlhabend und hatte viele reiche und mächtige Menschen, die in und zu der Stadt reisten, daher gab es viele Bettler, die an den Straßen von Jericho saßen. Morgen werden wir Remez machen und die Verbindungen und Querverweise der Bibel betrachten, um ein Prinzip in diesen Passagen zu finden.

Pais Flower Mound
22. Januar 2019 | USA

In dieser Woche studieren Menschen auf der ganzen Welt Markus 10, 46-52. Es ist so stark, ein Teil davon zu sein und heute hat unser Team die erste Ebene geschafft. Wir erfuhren, wie schwer es war, zu Zeiten von Jesus ein blinder Mensch zu sein und über das mosaische Gesetz, das damals sagte, dass die Menschen Bettler wie enge Freunde behandeln und sie unterstützen mussten. Deshalb sollte es auf den Straßen keine Bettler geben, wenn sich alle so verhalten hätten, aber weil es immer noch Bettler gab, kann man sehen, dass die meisten Leute es nicht taten. Wir fanden auch heraus, dass Jericho ein sehr beliebter Lebensraum für reiche Leute und Politiker war. Sogar Herodes der Große ließ dort seinen Winterpalast errichten. All das führte dazu, dass Jericho ein attraktiver Ort für arme Menschen und Bettler war, die sich auf den Straßen und an den Toren versammelten.

Pais Australien
22. Januar 2019 | Australien

Je mehr wir fragen, desto mehr können wir bekommen.
Die Menschen initiierten fast immer die Heilung und Jesus antwortete nur.
Wenn wir etwas möchten, das wir noch nie zuvor hatten, müssen wir möglicherweise etwas tun, das wir noch nie zuvor getan haben.

Pais Ghana
24. Januar 2019 | Ghana

Die Schüler von St. Lawrence waren sehr glücklich, als wir ihnen das Neuen Testament gaben, um für Global Haverim daraus zu lesen. Sie waren sehr begeistert genauso wie wir. Es gibt keine größere Liebe als diese.
Wir bedanken uns bei der Harvest Chapel International ganz herzlich.

Lynn G.
23. Januar 2019 | USA

Heute war der Beginn unserer Global Haverim-Woche. Pschat ist die erste Ebene. Wir haben uns die Bibelstelle in Markus 10 angesehen. Bartimäus, Bettler, Blindheit und Jericho. Bettler durften die Felder lesen und zu Festen eingeladen werden, niemand sollte bettelarm sein, andere mussten sich um sie kümmern.
Noch ist Zeit, um an Global Haverim teilzunehmen. Besuche www.globalhaverim.de

Bethan Steele
22. Januar 2019 | USA

Global Haverim ist gestartet. Diese Woche haben wir als Team mit Hunderten von Menschen auf der ganzen Welt zusammengearbeitet, um die gleiche Schriftstelle zu studieren (Markus 10, 46-52). Heute haben wir uns die Pschat-Ebene angesehen (Kontext, um den Punkt zu entdecken), und ich habe herausgefunden, dass Menschen in der Antike Salben verschiedener Art zur Behandlung von Augenerkrankungen verwendeten. Auch einfache chirurgische Eingriffe wie das Stechen von Furunkeln in der Nähe des Auges und das Entfernen von umgekehrten Wimpern wurden eingesetzt.

André Lopes
22. Januar 2019 | USA

Bibelstudium mit dem Büroteam vor der Arbeit. Diese Woche nehmen Leute weltweit an Global Haverim teil. #globalHaverim

Pais Australien
22. Januar 2019 | Australien

Wir haben HEUTE geliebt! Gottes Wort mit anderen zu studieren und mehr über Heilung, Blindheit und Jericho zu erfahren. #globalhaverim ist ein Werkzeug, um Gottes Wort mit deinen Freunden und auf der ganzen Welt zu entdecken.
Vielen Dank an alle, die heute Abend gekommen sind. Es ist noch Zeit mitzumachen! Gehe zu www.globalhaverim.de

Pais Australien
22. Januar 2019 | Australien

Erkenntnisse bei Global Haverim:
Abhängigkeit von Gott <> Vertrauen auf sich selbst

Pais Pakistan
22. Januar 2019 | Pakistan

Unser Wunsch ist es die Community in Pakistan zu lehren, zu beteiligen, auszurüsten und zu befähigen. #GLOBALHAVERIM

Pais Australien
22. Januar 2019 | Australien

Psalm 86, 15: Doch du, Herr, bist ein gnädiger und barmherziger Gott mit viel Geduld und voll Gnade und Wahrheit.

Die Heilung der blutflüssigen Frau
Die 10 Aussätzigen
Der Mann mit dem verkrüppeltem Fuß

Sie haben sich alle ausgestreckt!
Mach den ersten Schritt. Er wartet mit offenen Armen.

David L.
22. Januar 2019 | USA

Als Jesus zwischen dem alttestamentlichen Jericho und dem herodianischen Jericho ging, traf er einen Mann namens Bartimäus. Ein Bettler, wahrscheinlich einer von vielen, die Glauben hatten, nach Jesus zu rufen. An seinen Namen wird erinnert, weil er Jesus nachging und nicht einfach nach Hause ging. #globalhaverim #intention

Pais Australien
22. Januar 2019 | Australien

Glaube ist die Linse, die uns hilft, durch die Realität zu sehen. 1. Korinther 13, 12; Hebräer 11, 1

Jan Thomsen
28. November 2018 | Deutschland

Gerade haben wir einem Hauskreis und einigen Gästen Haverim vorgestellt und eine Bibelstelle mit ihnen studiert. Esther hat einen super Job gemacht die Zeit zu moderieren und viele hatten Interesse Teil einer Haverim Gruppe zu sein, den Leitfaden in ihrem Hauskreis zu probieren und bei Global Haverim mitzumachen. Mehr Infos zu Global Haverim gibt es übrigens unter: http://globalhaverim.de #paisdeutschland #paismovement #globalhaverim

Mark Riley
4. Januar 2019 | USA

In ein paar Wochen versammeln wir Menschen auf der ganzen Welt, um zu entdecken, wie wir Gott auf neue Weise begegnen können. Geht auf globalhaverim.de, wenn ihr mitmachen möchtet. #globalhaverim #paismovement

Alianza Joven
10. April 2017 | Spanien

#globalhaverim hat uns die Möglichkeit gegeben, eine bekannte biblische Passage persönlich wieder zu entdecken. Jetzt ist es an der Zeit, das Gelernte umzusetzen. #globalhaverim #haverimdevotions #spain


Global Haverim 2017 - Gethsemane

Global Haverim - Gethsemane

Gethsemane

Was, wenn Gottes Wille nicht deiner ist? Global Haverim basiert auf Jesu Gebet im Garten Gethsemane, “Nicht mein Wille soll geschehen, sondern deiner”. Beim Entschlüsseln der Bibelstelle werdet ihr untersuchen, wie Jesus, der eins war mit Gott, so betete, dass sich ein Unterschied zwischen Seinem Willen und dem Seines Vaters zeigte. In den angeleiteten Ebenen werden wir von Jesus lernen, was zu tun ist, selbst wenn unser Wille anders ist als der unseres himmlischen Vaters, obwohl wir eins mit Jesus sind.

Download Promo Material

Dieser Inhalt ist leider nur für Alltagsmissionare mit dem entsprechenden Zugang. Du hast die Möglichkeit Dich einzuloggen oder ebenfalls Zugang zu erhalten.

Wie wir dich befähigen

Haverim Packs


Studiere mit deinen Freunden andere Bibelstellen mithilfe weiterer Haverim Packs.

Mehr

Bücher


Lerne durch die Bücher von Paul Gibbs die Prinzipien von Jesus für deinen Alltag kennen.

Kaufen

Coaching


Kontaktiere uns, damit wir dich oder deine Gemeinde begleiten und trainieren können.

Kontakt

Global Haverim 2016 - Risen

Global Haverim - Risen

Risen

Was muss passieren, damit sich deine Freunde, deine Mitstudenten, deine Nachbarn oder Menschen in deiner Umgebung mit der Frage auseinandersetzen, was die Auferstehung von Jesus mit ihrem Leben zu tun hat? Haverim ist eine alte, jüdische Form des Bibelstudiums. Dabei werden 4 Methoden genutzt, um gemeinsam mit anderen die Bedeutung eines Bibeltextes zu entdecken und herauszufinden, wie wichtig er heute für dein Umfeld ist.

Download Promo Material

Dieser Inhalt ist leider nur für Alltagsmissionare mit dem entsprechenden Zugang. Du hast die Möglichkeit Dich einzuloggen oder ebenfalls Zugang zu erhalten.

Wie wir dich befähigen

Haverim Packs


Studiere mit deinen Freunden andere Bibelstellen mithilfe weiterer Haverim Packs.

Mehr

Bücher


Lerne durch die Bücher von Paul Gibbs die Prinzipien von Jesus für deinen Alltag kennen.

Kaufen

Coaching


Kontaktiere uns, damit wir dich oder deine Gemeinde begleiten und trainieren können.

Kontakt