Jüngerschaft

Wir haben uns gefragt, was Jesus uns in Sachen Mission, Jüngerschaft und Bibelstudium vorgelebt hat, und auf dieser Grundlage Leitfäden entwickelt, die helfen, genau das im Alltag praktisch zu leben. Lerne die Schritte von Flow kennen und wie du sie anwenden kannst.

Erfahre wie

Ein Leitfaden für Jüngerschaft, der andere trainiert, jeden in allem zu trainieren. Lade den Leitfaden herunter, mit dem du eigene Flow Packs entwickeln und bereits vorhandene durchgehen kannst. Der Leitfaden besteht aus einem Diagramm, sowie den dazugehörigen Fragen.

Leitfaden (pdf)
Flow Pack Vorlage (Google Doc)

Ressourcen

Finde ausgearbeitete Mentoring Packs, die Du ausprobieren und downloaden kannst.

Stille aushalten

Der Mentee lernt, Stille auszuhalten, sich Zeit zu nehmen zum Reflektieren und sich selbst besser kennenzulernen. Sitzt zusammen 20 Minuten in einem Raum und sagt und macht nichts.

Von Schwäche zu Stärke

Der Mentee entdeckt eine konkrete Möglichkeit, wie er seine Schwäche in eine Stärke verwandeln kann. Wählt aus der Liste möglicher Schwächen die aus, die ihr für eure offensichtlichste haltet. Der Mentor erzählt ein Beispiel für eine seiner Schwächen und einen praktischen Weg, wie er versucht hat,…

Technik 1 – Basics First

Der Mentee soll lernen, dass etwas für Gott zu machen, bedeutet, in das Projekt seine volle Aufmerksamkeit und sein ganzes Herz hineinzugeben. D.h. man macht es mit max. Perfektion und die Arbeit mit den Gefühlen in einem zu füllen. Es geht nicht nur darum die Arbeit technisch perfekt zu machen,…

Ermutigung

Der Mentee ermutigt 5 Personen durch Worte oder durch Aktionen, sodass die Ermutigung ankommt. Fordere deinen Mentee heraus für sich alleine, 5 Personen durch Worte oder durch Aktionen zu ermutigen. Schaffe danach eine Gelegenheit, wo dein Mentee oder deine Mentees und du ihr gemeinsam 5 Personen…

Wie man prüft, ob es Gottes Reden ist

Der/die Mentee(s) lernt, wie er prüfen kann, ob es sich um eine göttliche Prophetie oder Anweisung handelt. Lies folgende Schriftstelle vor: 1.Thessalonicher 5, 19-22. Erkläre dann, dass eine Botschaft eines Dritten, der sagt oder andeutet, dass die Botschaft von Gott stammt, eine von drei Dingen…

Wie man mit Widerstand umgeht

Der/die Mentee(s) verbessert seine Fähigkeit mit Widerstand umzugehen. Gehe mit ihm das Beispiel durch, in dem Paul mit Widerstand konfrontiert war. Zeige deinem Mentee das Transkript 2. Bitte ihn zu vergleichen, was er geschrieben hat und was Paul geantwortet hat. Bitte ihn die Praktiken und…

Wie man betet

Dem/den Mentee(s) wird gezeigt, wie sie Nachfolge vorleben können. Nehme ihn mit an einen Ort, wo Menschen sind, die Gebet brauchen, aber vorher gefragt werden müssen. Lasse deinen Mentee zusehen, wie du andere um Erlaubnis bittest, für sie beten zu dürfen und dann für diese Person betest. Bittet…

Wie man fragt

Der/die Mentee(s) erlernt ein Werkzeug, mit dem er/sie etwas von jemandem erbitten kann/können. Geht und bittet jemanden um etwas. Idealerweise fragt ihr mindestens drei verschiedene Personen und bittet um unterschiedliche Dinge: Hilfe, Finanzielle Unterstützung, Ressourcen oder etwas, bei dem ihr…

Wie man plant

Der/die Mentee(s) wird durch den Prozess befähigt besser zu planen. Erstellt jeweils einen Plan für ein Projekt, das ihr gemeinsam durchführen möchtet. Idealerweise sollte es etwas sein, das sie auch so regelmäßig tun würden. Beispiele: ein Event, einen Input, eine Besprechung oder irgendeine…

Wie man folgt

Dem/den Mentee(s) zeigen, wie man einem Leiter besser folgt. Dient zusammen. Stelle dabei sicher, dass ihr beide jemandem unterstellt seid/ einem Leiter folgt. Es könnte ein einmaliges Projekt sein, das einige Stunden dauert, oder über einen längeren Zeitraum geht. Schließe das Projekt ab und führe…

Zeugnis geben

Der Mentee lernt, überzeugend Zeugnis zu geben. Der Mentor stellt seinem Mentee seine Geschichte vor (entweder live oder zeigt im sein “Wer liebt dich?”-Video. Der Mentee schreibt eine 60-90 sekündige Zusammenfassung seiner Geschichte (und präsentiert sie in einem “Wer liebt dich?”-Video (ggf.…

Umgang mit Kritik

Ich eigne mir einen guten Umgang mit Kritik anderer Menschen an. Mentor und Mentee erinnern sich an eine Situation, in der sie kritisiert wurden. Wie haben sie reagiert?

Im Glauben wachsen

Der Mentee wächst im Glauben, indem er Zeit für Gemeinschaft mit Gott (auf unterschiedliche Art und Weise) investiert. Eine bestimmte Anzahl von Kapiteln in der Bibel innerhalb von zwei Wochen lesen.

Haverim durchführen (Grundlagen)

Die Talmidim werden in der Leitung der Pais Programme trainiert und ausgerüstet. Der TL hat in den vorherigen Wochen Haverim geleitet. Jetzt bereitet ein TM das Haverim vor und leitet das Team in der Woche durch die einzelnen Stufen.

Gott in Abgeschiedenheit und Einfachheit begegnen

Der Mentee erkennt den Nutzen von Abgeschiedenheit und Einfachheit als geistliche Disziplin. Der Mentor und der Mentee fasten gemeinsam drei aufeinanderfolgende Tage Social Media, Technik und Fernsehen.

Gebetsleben aktiv gestalten

Der Mentee erkennt, dass die aktive Gestaltung des Gebetsleben notwendig, hilfreich und bereichernd ist. Er erhält Möglichkeiten zur Gestaltung des Gebetslebens. Film “War Room” schauen. Gemeinsam überlegen, wie ein solcher “Raum” im eigenen Zimmer aussehen kann. Mentor und Mentee gestalten sich…

Flyer erstellen

Der Mentee versteht, worauf es bei Einladungen, Flyer u.ä. ankommt. Mentor und Mentee entwerfen mit Canva (oder ähnlichem Tool) einen Flyer für ein bevorstehendes Event.

Feedback erfragen und auswerten

Effektive Erhebung und Auswertung von Feedback lernen. Auswerten des Feedbacks von Schülern an das vorherige Team bezüglich der letzten Durchführung der PrayerSpaces(ggf. nur ein Sample).

Disziplin / Dranbleiben

Der Mentee erhält praktische Hilfsmittel, um an seinen Zielen und Wünschen dran bleiben zu können. Mentor und Mentee machen einen Anfängerkurs im Programmieren mit Java und bis zu einem bestimmten Datum wurden alle Lektionen bis 1.9. gemacht oder Mentor und Mentee nehmen sich vor etwas Bestimmtes…

Das Evangelium weitergeben

Der Mentee erlernt Prinzipien, wie es das Evangelium in seinem Alltag weitergeben kann. Mentor und Mentee haben 15 Minuten Zeit, um sich Notizen zu machen, wie sie das Evangelium einem 14-jährigen Schüler erklären würden, der noch nie davon gehört hat. Als Einleitung schauen sie gemeinsam das Video…

Bibel lesen

Der Mentee erkennt, dass die Bibel die Fähigkeit besitzt, uns Gott, sein Herz und uns selbst zu offenbaren und uns hilft seinem Herzen zu folgen. Jeden Tag eines Bibelleseplans zusammen lesen und sich täglich darüber austauschen. z.B.: Bibelleseplan “7 Tage beten” in der YouVersion App zusammen…

Beten

Der Mentee versteht, dass Gebet keine lästige Pflichtübung ist, sondern die zentrale Möglichkeit mit Gott zu sprechen und Einfluss in der geistlichen Welt auszuüben. Mentor und Mentee beten 5 Minuten leise für sich. Am Anfang und am Ende betet der Mentor laut, ggf. freiwillig auch der Mentee.

Autorität und Leitung

Der Mentee wird sich seiner Rolle als Leiter bewusst. Leitung einer AG, Haverim Gruppe oder ähnliches

Andere für etwas begeistern

Der Talmidim lernt, wie er seine Vision, Leidenschaft oder Begeisterung anderen vermitteln kann. Mentor und Mentee machen in den Klassen für das Pais Wochenende (oder eine andere Aktion) Werbung und laden die Schüler ein, sich eine Anmeldung bzw. einen Flyer abzuholen.